Siedlerverein Siedlersfreud e.V.
Ein Kleinod am Rande der Kulturstadt Weimars
 
 

Über unseren Verein...

Die Siedlung Siedlersfreud wurde Anfang der 30'er Jahre am Südhang des östlich von Weimar liegenden idyllischen Ilmtales errichtet. Mit einfachsten Mitteln und größtenteils in Eigenleistung entstanden 75 Doppelhäuser, um vor allem mittellosen kinderreichen Familien ein angemessenes Wohnen zu ermöglichen.

Die Art der Entstehung dieser Siedlung erforderte von Anfang an, das alle zukünftigen Bewohner einträchtig miteinander arbeiteten und sich gut miteinander verständigten. Zur Sicherung dieser damals existentiellen Frage entstand der l. Siedlerverein.

 Der heutige Verein wurde am 17. Juni 1991 neu gegründet, besteht nunmehr aus 213 Einzel- und Familien-Mitgliedschaften und setzt sich vor allem folgende Ziele:

• Bewahrung und Förderung der gutnachbarschaftlichen Beziehungen entsprechend dem Gründungsgedanken der Siedlung.

• Erhaltung des von den Siedlern in gemeinnütziger Arbeit geschaffenen Siedlerheimes, damit dieses von allen genutzt werden kann.

• Ansprechpartner der Stadt Weimar in allen Belangen des öffentlichen Lebens in der Siedlung zu sein.

• Förderung der sozialen Kontakte und im Bereich der Siedlung, dies gilt insbesondere die Integration der Senioren und der Jugend

Über diese Seiten...

Unser Internetauftritt wird in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Sollte sich ein Fehler oder eine falsche Information auf diesen Seiten befinden, sind wir über einen Hinweis dankbar. webmaster@siedlersfreud.de. Auch über Anregungen oder wichtige Dinge, die unsere Siedlung betreffen. Da der Verein doch sehr aktiv ist, lohnt es sich, die Seite Vereinsleben ab und zu aufzusuchen, um die neuesten Aktionen zu erfahren.  

Wichtig zu wissen...

Die Seite mit den Terminen für dieses Jahr ist auf dem neuesten Stand. Aber auch dort kann sich von Zeit zu Zeit etwas ändern. Aktuelle Änderungen stehen auch im Schaukasten am Siedlerheim.